Zum Inhalt springenZur Suche springen
E-Coaching

Herzlich Willkommen und schön, dass Sie da sind!

Studienzweifel sind häufig herausfordernd, weil sie besonders vielschichtig sind. In der Regel lassen sie sich nicht allein mit dem Verstand lösen, Emotionen und konkrete Verhaltensmuster sind ebenfalls wichtig, um zu einer tragfähigen Lösung zu kommen. Ziel ist es die eigenen Gedanken und Gefühle besser zu verstehen und daraus sinnvolle Verhaltensweisen abzuleiten. Hierfür können ein besseres Wissen über Zweifeln allgemein, aber auch dazu wie wir lernen, was uns motiviert und neue Strategien oder Sichtweisen, beitragen.

Unter den drei Symbolen finden Sie deshalb Wege das Thema (Studien-)Zweifel zu beleuchten und weiterzukommen: Kopf (denken), Herz (fühlen) und Hand (handeln).

Seien Sie neugierig. Informieren Sie sich und holen Sie sich Anregungen. Nehmen Sie zur weiteren Reflexion gerne Kontakt mit uns auf.

 

Eine Kooperation von:

Gefördert durch:

Verantwortlichkeit: